→ZUR NEUEN HOMEPAGE DES ERIC-KANDEL-GYMNASIUMS AHRENSBURG
°
Chemie
Chemie im Theater - Das entführte Wissen PDF Drucken
Geschrieben von: LVStein   

Auch dieses Jahr gibt es eine Chemieshow, wie immer organisiert von dem Q2- Jahrgang, um Geld für den Abiball zu sammeln. Das besondere dieses Jahr ist, dass die ganzen Experimente in ein Theaterstück eingegliedert sind, welches an zwei Abenden aufgeführt wird. Die Karten können jede 2. große Pause vor dem Vertretungsplan gekauft werden.
 
Jugend Forscht am 19.02.16 PDF Drucken
Geschrieben von: stein   

Am Freitag, den 19.02.16, hieß es für die Schüler der Naturwissenschafts-AG des Eric-Kandel Gymnasiums früh aufstehen, um zu dem Regional-Wettbewerb „Jugend forscht“ in Geesthacht zu fahren. Dort präsentierten sie ihre Forschungsprojekte, die sie ca. ein ¾ Jahr unter der Betreuung der Lehrer Frau Leidel und Herr Dr. Rehbein in der „NaWi-AG“ vorbereiteten. Aus unserer Schule nahmen neun Schüler, aufgeteilt in 4 Gruppen, teil.

Frederik Seeba, Vera Stein und Pascal Jarchow erforschten die Herstellung von biologisch abbaubarem Kunststoff. Soran Peschke und Freya Moor entwickelten einen Solarofen. Annika Keller und Xenia Land stellten Bio-Nagellack her. Jacob Behnen programmierte mit einem Arduino ein Thermometer und Torben Alers entwickelte Stärkefolien.

Die Schüler wurden beim Forschen tatkräftig von den Lehrern unterstützt und motiviert. Außerdem war es Pflicht, zusätzlich zu der Forschung eine Dokumentation abzugeben, welche der Jury unter anderem einen Einblick in die Forschung geben sollte. Die Dokumentation ging aber auch in die Wertung ein. Diese wurde zwei Wochen vor dem Wettbewerbstag in digitaler Form eingereicht.

Die Schüler wurden, abhängig vom Alter, vor dem Wettbewerb in zwei verschiedene Wettbewerbssparten eingeteilt. Die Schüler eines Alters bis einschließlich 14 Jahren wurden der Sparte „Schüler experimentieren“ zugeordnet. Der Rest eines Alters von 15 bis einschließlich 19 Jahren wurde in die Sparte „Jugend forscht“ eingeteilt. Es gab zusätzlich zur Trennung der Gruppen verschiedene Fachbereiche, und zwar Physik, Chemie, Biologie, Mathematik/Informatik, Geo- und Raumwissenschaften und die Arbeitswelt.

Weiterlesen...
 
Schülerin des Eric-Kandel-Gymnasiums siegt im Landeswettbewerb Schüler experimentieren PDF Drucken
Geschrieben von: rb   

„Wfreya 3ie bunt war das Mittelalter?“ war die Ausgangsfrage für Freyas Projekt. Sie hat Baumwolle und Wolle mit den Materialien, die schon den Menschen des Mittelalters zur Verfügung standen, gefärbt. Mit der Präsentation ihrer Ergebnisse erreichte Freya Mohr aus der 6b des Eric-Kandel-Gymnasiums den 1. Platz im Landeswettbewerb Schüler experimentieren in Schleswig-Holstein.

Freya hat sich mit ihrem Thema ein ganzes Jahr auseinandergesetzt. Sie hat Wolle und Baumwolle mit Extrakten aus Pflanzen gefärbt. Dabei hat sie die Wirkung durch eine Vorbehandlung des Gewebes mit Kupfersalzen auf den Färbeeffekt untersucht. Auch die Lichtechtheit der Färbung war Gegenstand ihrer Forschung. Sie stellte mit Erstaunen fest, dass man mit Zwiebelschalen en wunderschönes Schokoladenbraun auf Wolle erreicht. Auch das intensive violett von Holunderbeeren hat sie erfreut. Gras ergab ein zartes Moosgrün. Insgesamt kam Freya zu dem Ergebnis, dass Wolle die Farbe deutlich besser annimmt als Baumwolle.

Wir gratulieren zu dem mit 75 € dotierten Preis im Fachbereich Chemie.

 
Jugend forscht Team des Gymnasiums Am Heimgarten gewinnt 100 Euro PDF Drucken
Geschrieben von: stein   
Am Freitag, dem 13.02.2015 haben zwölf Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Am Heimgarten am Regionalwettbewerb Jugend forscht und Schüler experimentieren teilgenommen. Sie alle haben sich über einen längeren Zeitraum intensiv mit selbst gewählten Themen auseinander gesetzt. Es wurden die unterschiedlichsten Experimente durchgeführt, Daten erfasst und dokumentiert. Rückschläge und Durststrecken bei der Forschung wurden überwunden. Allein das verdient Respekt und ist eine große Leistung.
Die folgenden Themen waren Gegenstand der Forschung:

Jugend forscht
Fabian Junge: photosynthetische Wasserstofferzeugung
Ronja Isert, Sarah Preul: Untersuchung der Verschmutzung im Bredenbeker Teich in Ahrensburg
Vera Stein, Pascal Jarchow: solarbetriebener Stirlingmotor

Schüler experimentieren
Frederik Seeba, Soran Peschke: kann man Pflanzen an ihren Stärkekörnern erkennen?
Jakob Behnen, Constantin Speer: Birkenpech – Kleber der Steinzeit
Finley Giebel, Tom Hartmann: Herstellung und Färbung von Glas
Freya Mohr: mit Naturfarben färben

Freya Mohr hat zum ersten Mal an dem Wettbewerb „Schüler experimentieren“ teilgenommen. Sie hat den ersten Platz im Fachbereich Chemie erreicht und nimmt somit am Landeswettbewerb in Kiel teil. Für Fabian Junge ist es bereits das siebte Mal, dass er an dem Wettbewerb erfolgreich teilnimmt. Auch dieses Mal gehört er zu den Preisträgern mit einem zweiten Platz in Chemie.
 
Chemieshow am 5. November 2014 PDF Drucken
Geschrieben von: LVStein   
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2